„tagsolution” – die Entstehung

Woher kommt der Name tagsolution?

Closeup Block tagsolution

In der Datenverarbeitung und Informatik steht das englische Wort Tag [tæg] (Etikett, Anhänger, Aufkleber, Marke, Auszeichner) für die Auszeichnung eines Datenbestandes mit zusätzlichen Informationen. Zu den bekannten Auszeichnungssprachen gehören unter anderem: HTML, SGML und XML.

In der objektorientierten Programmierung wird „Tag” umgangssprachlich gebraucht und entbehrt einer genauen Definition. Es bezeichnet ein Attribut oder Datenfeld, welches entweder für verschiedene Zwecke bereitgehalten aber nicht notwendigerweise verwendet wird, oder aber eine ähnliche Funktion wie in XML einnimmt und verwendet wird um Programmobjekte zu klassifizieren oder intern zusätzliche Daten bereit zu halten. In letzterem Falle als Bezeichnung häufig synonym verwendet zu Flag bleibt das Attribut für einen Anwender oder den Programmierer, der vorgefertigte Klassen verwendet, verborgen.

Durch den vielseitigen Einsatz unterschiedlicher Auszeichnungssprachen und Programmiermethoden und die Verwendung unterschiedlicher Lösungsansätze (Solutions) durch die entsprechend angewandten Auszeichnungen entstand letztendlich der Firmenname: tagsolution.

Der Begriff e-systems stellt die Abkürzung für alle elektronischen Verfahren und Systeme dar, die zur Umsetzung von Ideen aus der realen in die virtuelle, digitale Welt verwendet werden.